+49 (0)7635 / 82 48 47 info@sonja-mannhardt.de

Über die Akademie

„Verstehen heißt – Verstanden werden“.

H. J. Tymister

Unsere Philosophie

Als wir, Prof. em. Dr. Hans Josef Tymister, Pädagoge, Linguist, Philosoph und Individualpsychologe und Sonja Mannhardt, Diplom Oecotrophologin, Ernährungswissenschaftlerin und Beraterin Anfang 2002 begegneten, war trotz aller Unterschiede schnell klar: Wir widmen uns derselben Sache (Der einzelne Mensch steht im Mittelpunkt.) und wollen zusammenarbeiten. In der culturwerkstatt dreiländereck e. V. boten wir die erste Beraterweiterbildung an und führten somit fort, was an der pädagogischen Hochschule Hamburg bereits etabliert war. Dass diese Arbeit in freier Trägerschaft seit 2010 „Akademie für Beratung und Philosophie“ heißt, verdanken wir Herrn Prof. phil. Dr. habil. em . F.-W. von Herrmann, vom Philosophischen Lehrstuhl Freiburg, der unsere Arbeit sehr unterstützt.

Wir bieten Menschen aus verschiedenen Arbeits-, Lebens- und Beratungskontexten Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten an, um sie zu befähigen, sich und andere besser zu verstehen, um wirkungsvoll zu beraten und Menschen, im Sinne echter „Hilfe zur Selbsthilfe“ tiefenpsychologisch zu begleiten.

Einzigartig ist die wissenschaftliche und praktische Vereinigung der Sozialpsychologis Alfred Adlers (Individualpsychologie) mit der philosophischen Fundamentalontologie (Daseinsanalyse von M. Heidegger und Medard Boss). Beide Sichten auf Mensch und Mensch-Sein wurden von Prof. em. Dr. H. J. Tymister zusammengeführt und damit für die pädagogisch-tiefenpsychologische Beratungsarbeit und generell für die Beziehung zwischen Menschen nutzbar gemacht.

Berater, Erzieher, Pädagogen, Erwachsenenbildner und Coachs, die den Phänomenen menschlichen Seins, Arbeitens und Kommunizierens tiefenpsychologisch auf den Grund gehen und Menschen wirkungsvoller begleiten möchten, finden in unserer Akademie eine reiche Auswahl an Bildungsangeboten.

  • Der Mensch ist ein geschichtliches Wesen. Alles, was wir heute sind, versteht sich aus der Vergangenheit heraus. Mensch ist vergegenwärtigte Vergangenheit. Wir arbeiten analytisch rückblickend, um zu verstehen was ist.
  • Der Mensch ist ein ganzheitliches Wesen. Körper, Geist, Seele, Denken, Fühlen, Handeln sind eins und untrennbar miteinander verbunden, also individere.
  • Der Mensch ist ein soziales Wesen. Der Mensch ist von Anbeginn an Mensch unter Menschen und nur als Mitmensch zu verstehen. Deshalb schauen wir auf den einzelnen Menschen und seine menschlichen Bezüge.
  • Der Mensch ist ein zielorientiertes Wesen. Alles was er tut oder unterlässt, auch wenn es noch so unsinnig scheint, folgt einem positiven Zweck.

Unsere Dozenten

Sonja M. Mannhardt

Dipl. Oecotroph., Lehrberaterin (AkaBP, BeA)

Als Ernährungswissenschaftlerin habe ich sehr schnell erkannt, dass Menschen nicht Wissen benötigen, um sich zu verändern, anders zu handeln, sondern ein tiefes Verstehen Ihrer selbst.

Auch lernte ich, dass Menschen egal ob sie Schwierigkeiten mit dem Essen, in der Partnerschaft, in der Familie oder am Arbeitsplatz haben, immer dasselbe suchen.

Deshalb bildete ich mich vielfach pädagogisch und psychologisch weiter, bis ich schließlich fand, was Menschen wirkungsvoll weiterhilft.

Gerne teile ich all diese Erfahrungen mit Ihnen und stehe innerhalb der Akademie für viele Seminare und als Lehrberaterin und Supervisorin zur Verfügung.

Prof. em. Dr. Hans Josef Tymister († 2017)

Dipl. Päd. Professor für Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt allgemeine Grundschulpädagogik Universität Hamburg

 

Forschungsschwerpunkte:

Pädagogische Aufgaben und Probleme im Leben mit Kindern in Familien und in der Grundschule.

„Pädagogische Beratung“ als Hilfe bei der Bewältigung von Aufgaben, Problemen und Konflikten im Leben mit Kindern und Jugendlichen, Schwerpunkt Familienberatung.

Erwachsenenbildung, insbesondere tiefenpsychologisch orientierte Supervision als Hilfe für Lehrerinnen und Lehrer und andere vergleichbare Berufsgruppen.

Philosophisch-daseinsanalytische Voraussetzungen und Implikationen pädaogischen Arbeitens, insbesondere pädagogische Beratung.

Weitere Dozenten

Je nach Thema und Schwerpunkt setzen wir mehrmals jährlich kompetente, erfahrene, tiefenpsychologisch tätige Berater und Beraterinnen ein.

Lassen Sie sich überraschen. 

Kooperationen

Die Akademie ist Mitglied der Vereinigung der Beratungsakademien.

Kooperationspartner:

  • Beratungsakademie Hamburg (BeA)
  • Hamburger Institut für pädagogosche Beratung und Supervision (Hipbs)
  • culturwerkstatt Dreiländereck (cwd), Schliengen
  • IP-Atelier Felgitsch & Felgitsch, St. Margarethen, Österreich 
  • Prieuré Saint Bernard, Serviteurs de Jésus et de Marie, Ottmarsheim, Frankreich
  • Individualiosios Psichologijos Institutas, Vilnius, Litauen

Wissenschaftliche Leitung

 

Sonja M. Mannhardt

Dipl. oecotroph., Lehrberaterin AkaBP, BeA